Curriculum

Der MUG fokussiert sich stark auf eine intensive Verbindung zwischen Theorie und Praxis. Weiter wollen wir unseren Studierenden einen breiten Curriculum anbieten bei welchem sie sich auf einen Schwerpunktbereich fokussieren können – aber nicht müssen.

Curriculum

Der MUG fokussiert sich stark auf eine intensive Verbindung zwischen Theorie und Praxis. Weiter wollen wir unseren Studierenden einen breiten Curriculum anbieten bei welchem sie sich auf einen Schwerpunktbereich fokussieren können – aber nicht müssen.

Master of Arts in Unternehmensführung (MUG)

Das Curriculum des MUG besteht aus zwei Teilen; dem Fachstudium und dem Kontextstudium. Das Fachstudium bezieht sich voll und ganz auf eine einheitliche Erlernung verschiedenster Skills des Managementbereichs. Das Kontextstudium andererseits fokussiert sich dabei auf soziale wie auch kulturelle Kompetenzen.

Das Fachstudium besteht auf einem Pflichtbereich und einem Pflichtwahlbereich. Alle Veranstaltungen des Pflichtbereichs müssen besucht werden. Innerhalb des Pflichtwahlbereichs haben dies Studierenden die Wahl sich auf einen Schwerpunktbereich zu fokussieren oder breit diversifiziert Veranstaltungen zu besuchen. Der erfolgreiche Abschluss der Masterarbeit zählt auch zum Fachstudium.

Im Fachstudium müssen 72 Credit absolviert werden. Im Kontextstudium 18 Credits.

Schwerpunktbereiche

Die Schwerpunktbereiche bieten unseren MUG Studenten die Möglichkeit, sich ein Profil in dem Schwerpunkt ihrer Wahl zu geben. Gleichzeitig, sind sie aber nicht auf die Wahl eines Schwerpunktbereiches begrenzt – wer möchte, kann als Generalist, Kurse quer über alle Bereiche hinweg belegen.

Der Schwerpunktbereich unter Leitung von Prof. Christoph Lechner, fokussiert sich auf die wichtigsten Fragestellungen des strategischen Managements. Zu den Kernkursen gehören, Corporate Restructuring, Corporate Development & Business Innovation aber auch Strategy Execution. Ziel ist es, dass die Studierenden verstehen, wie komplexe Unternehmen in sich immer schneller wandelnden Märkten gesteuert werden können.

Der Schwerpunktbereich unter der Leitung von Prof. Thomas Zellweger, dreht sich voll und ganz um das Thema Unternehmertum. Studierende, die entweder selbst ein Unternehmen gründen oder eines Tages die Familienfirma übernehmen möchten, können Kurse wie Lean Startup, Family Business & Entrepreneurship wählen, oder bereits während des Studiums im Praxisprojekt Entrepreneurship ihr eigenes Startup gründen.

Der Schwerpunktbereich unter der Leitung von Prof. Judith Walls, integriert das wichtige Thema Nachhaltigkeit mit den Aufgaben eines modernen Managers und Unternehmers. Kurse wie Strategien für eine nachhaltige Entwicklung, Nachhaltige Startups aber auch Sustainability in South East Asia, beantworten bereits heute die Fragen eines beständigen Wirtschaftens von morgen.

Der Schwerpunkt unter der Leitung von Prof. Antoinette Weibel kombiniert Unternehmensführung mit den wichtigsten Entwicklungen im Personalmanagement. Kernkurse sind hier Positives Personalmanagement und Management von Diversität & Inklusion. Damit können sich auch MUG Studierende, mit einem Interesse an Leadership und Personalentwicklung, die wichtigsten Grundlagen aneignen.

Praxisprojekte

Eine ganz besondere Stellung im MUG Curriculum nehmen unsere Praxisprojekte ein. Hier erarbeiten die Studierenden Lösungen für tatsächliche & aktuelle Herausforderungen unserer Unternehmenspartner. Die sechs verschiedenen Projekte aus den Bereichen Unternehmensentwicklung, Family Business & Entrepreneurship, Nachhaltigkeitsmanagement und Personalmanagement erstrecken sich über zwei Semester und geben unseren Studierenden tiefe Einblicke in die Managementpraxis. Häufig finden die erarbeiteten Konzepte unserer Studierenden auf viele Jahre Eingang in die Unternehmenspraxis der Partnerfirmen oder – wie im Bereich Entrepreneurship – gründen ihr eigenes Startup.

Praxisprojekte

Eine ganz besondere Stellung im MUG Curriculum nehmen unsere Praxisprojekte ein. Hier erarbeiten die Studierenden Lösungen für tatsächliche & aktuelle Herausforderungen unserer Unternehmenspartner. Die sechs verschiedenen Projekte aus den Bereichen Unternehmensentwicklung, Family Business & Entrepreneurship, Nachhaltigkeitsmanagement und Personalmanagement erstrecken sich über zwei Semester und geben unseren Studierenden tiefe Einblicke in die Managementpraxis. Häufig finden die erarbeiteten Konzepte unserer Studierenden auf viele Jahre Eingang in die Unternehmenspraxis der Partnerfirmen oder – wie im Bereich Entrepreneurship – gründen ihr eigenes Startup.

Kontextstudium

Das Kontextstudium stellt eines der wichtigsten Alleinstellungsmerkmale der Universität St. Gallen dar. Hier können unsere MUG Studenten „über den Tellerrand hinausschauen“ und sich Kurse in Fokusbereichen sowie im Skillsbereich anrechnen lassen. Das kultur- und sozialwissenschaftliche Lehrangebot ist sehr vielseitig und lässt sich auf das MUG Studium abstimmen, während im Skillsbereich unabdingbare Kompetenzen & praktische Fähigkeiten für einen Erfolg in der Unternehmenswelt vermittelt werden.

Exchange

Einige unserer MUG Studierenden zieht es im dritten Semester an eine unserer Partneruniversitäten weltweit. Im Ausland können sie sich ebenfalls Kurse anrechnen lassen und eignen sich so interkulturelle Kompetenzen an, ohne ihren akademischen Fortschritt pausieren zu müssen. Darüber hinaus bietet sich unseren MUG Studierenden die Chance, einen Doppelabschluss im prestigeträchtigen CEMS-Programm zu machen. Ausgewählte Studierende können mit dem CEMS Programm in kürzester Zeit 2 Masterabschlüsse erlangen und sich so einen weiteren Vorteil im Wettbewerb auf dem immer globaleren Arbeitsmarkt sichern. Denn auch der CEMS gehört zur Weltklasse, indem er nun mehrere Jahre in Folge auf Platz 9 des weltweiten Financial Times Rankings belegte.

Exchange

Einige unserer MUG Studierenden zieht es im dritten Semester an eine unserer Partneruniversitäten weltweit. Im Ausland können sie sich ebenfalls Kurse anrechnen lassen und eignen sich so interkulturelle Kompetenzen an, ohne ihren akademischen Fortschritt pausieren zu müssen. Darüber hinaus bietet sich unseren MUG Studierenden die Chance, einen Doppelabschluss im prestigeträchtigen CEMS-Programm zu machen. Ausgewählte Studierende können mit dem CEMS Programm in kürzester Zeit 2 Masterabschlüsse erlangen und sich so einen weiteren Vorteil im Wettbewerb auf dem immer globaleren Arbeitsmarkt sichern. Denn auch der CEMS gehört zur Weltklasse, indem er nun mehrere Jahre in Folge auf Platz 9 des weltweiten Financial Times Rankings belegte.

Vorgaben & Reglemente

Für Vorgaben und Reglemente im Zusammenhang mit dem MUG und der Universität St.Gallen klicke auf den Button unten. Auf der Folgeseite können die Dokumente heruntergeladen werden.

Vorgaben und Reglemente